Folgen

Partnerschaften und Reselling

TrekkSoft ermöglicht den verschiedenen Fimren Partnerschaften einzugehen um die Profitabilität aller Parteien zu verbessern. Es sind jedoch einige Dinge zu beachten, wenn Sie eine Partnerschaft eingehen möchten.

Ihr Partner-Netzwerk

Wenn Sie ein Abonnement haben, das ein Partnernetzwerk unterstützt, dann können Sie Ihr Netzwerk verwalten und sich mit anderen Anbietern mit Hilfe eines vorgefertigten Vertrages verbinden. Sie können andere Partner entweder nach Namen suchen oder sie mit dem TrekkConnect Code verbinden.


TrekkConnect - eine einfache Verbindung mit anderen Partnern


Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Möglichkeiten, um Ihr Partnernetzwerk zu erzeugen oder mit anderen Partnern Verkäufe zu generieren: Sie können die Partner entweder nach Namen suchen (selbstverständlich nur, wenn diese die Rechte freigeben haben) oder Sie geben Ihren TrekkConnect Code ein (den Sie von Ihrem Partner erhalten, mit dem Sie sich verbinden möchten).

Jeder Händler der mindestens ein Standard Abonnement hat, hat Zugriff auf TrekkConnect. Dort können Sie Ihre Einstellungen für die Standard-Kommission festlegen und die Aktivitäten markieren die sie teilen möchten. Sie können dann ihren eindeutigen Code mit anderen Partnern teilen und Aktivitäten mit der gewählten Kommission weiterverkaufen.

Denken Sie daran, Ihren TrekkConnect Code nicht mit allen zu teilen. Dies würden anderen Händlern ermöglichen, sich direkt mit Ihnen zu verbinden. Wenn Sie Ihre Standardverbindungseinstellungen ändern, , werden Ihre bestehenden Verbindungen nicht verändert. Bestehende Verbindungen können im Administrationsbereich geändert werden, wenn Sie die Berechtigungen dazu haben. Sie können jederzeit Ihre Aktivitäten in der Registerkarte „Aktivitäten-Freigabe“ rückgängig machen.

Sobald Sie eine Partnerschaft mit einem anderen Anbieter eingegangen sind, können Sie auf der linken Seite Channel Manager> Partner Network Abschnitt auswählen und die Touren verwalten, die Sie mit anderen für den Weiterverkauf teilen möchten.

Sobald Sie auf der Partner-Seite Ihre Touren verwalten, können Sie die Touren sehen, die Sie gemeinsam nutzen. Markieren Sie die Partner, mit denen Sie Aktivitäten teilen möchten. Wenn Sie auf die Registerkarte klicken können Sie die Aktivitäten auswählen, welche Sie mit Hilfe Ihres Partners verkaufen möchten.

Wenn Sie eine dieser Tätigkeiten auswählen können Sie eine „jetzt buchen“ Schaltfläche erstellen oder Touren zu Ihrer benutzerdefinierten Aktivitätenliste hinzufügen, als ob Sie Ihre eigenen wären.

 

Double Opt-in
Beide Parteien müssen für beide Seiten einen Provisionssatz sowie die Rahmenbedingungen für Ihre Parnerschaft vereinbaren. Sie können dies in der TrekkConnect-Registerkarte oder im Administrationsbereich einstellen. Entweder Sie verwenden Ihre Standardprovisionssätze oder legen neue Preise fest, die von beiden Händlern genehmigt werden.

Es ist wichtig, sich auf die Sprachen zu einigen, mit welcher die Tour verkauft werden soll. So ist der ursprüngliche Anbieter in der Lage, diese zu übersetzen oder allgemeine Unterstützung für die Sprachen zur Verfügung zu stellen.

Es ist auch wichtig, dass beide Parteien sich auf akzeptierter Währungen einigen. Wenn der ursprüngliche Verkäufer USD akzeptiert, dann sollte der Reselling-Anbieter sicherstellen, dass der richtige Wechselkurs in seinen Reseller-Buchungen verwendet wird.

Netto-Preise innerhalb eines Partner Network

Anbieter, die Ihre Aktivitäten teile können einen Reselling-Preis für jede Preisklasse definieren. Dieser Wert ist optional und wenn er nicht angegeben wird, dann wird der Anbieter einen bestimmten Prozentsatz zu zahlen. Wenn Sie einen Reselling-Preis angeben, dann ist dies der Netto-Preis. Diesen herhalten Sie immer von Ihrem Partner, unabhängig von der Aktivität und dem Verkaufspreis oder Rabatten:

Sobald die Partnerverbindung zwischen zwei Händlern eingestellt ist, kann der der Partner seinen eigenen Verkaufspreis für jede Aktivität einstellen. Dies ist optional. Wenn kein Preis festgelegt wird, wird der Standardpreis genommen. Denken Sie daran, dass alle Partner bei Rabatten oder Provisionen für die Zahlung der Transaktionen verantwortlich sind. Dies ist wichtig! Denn der Weiterverkäufer schuldet die Netto-Preise des Händlers für dies Aktivität. Er kann den Verkaufspreis unter Admin> Partner Network definieren. Dazu klickt man auf Aktivitäten die mit Ihnen geteilt werden und dann auf Verkaufspreis anpassen.

 

Prozentual Kommissionen innerhalb des Partner-Netzwerk

Wenn eine Partnerverbindung mit einem anderen Anbieter eingerichtet wird, können Sie die Provision für die Tätigkeiten, die gemeinsam genutzt werden einstellen. Sie können Ihren Standard-Prozentsatz für TrekkConnect unter Admin> Partner Network> Channel Manager> TrekkConnect definieren oder wenn Sie sich mit einem anderen Partner verbinden, diese selbst festlegen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk